Skip to content

Kindgerechte
Bildungsangebote

Betreuung an Schulen

Chancengerechtigkeit ist ein zentrales Anliegen von Kita Frankfurt. Im Rahmen der erweiterten schulischen Betreuung (ESB) bzw. des Paktes für den Nachmittag stellen wir sicher, dass Grundschülerinnen und -schüler in einem professionellen Umfeld einen erweiterten Zugang zu außerschulischer Bildung und Kultur erhalten.

Betreuung in der Schule und darüber hinaus

In der Regel betreuen unsere Kolleginnen und Kollegen Kinder in Räumlichkeiten ihrer Grundschulen – halbtags nach dem Unterricht, ganztägig in den Ferien. Erzieherinnen und Erzieher schaffen hier einen professionellen Rahmen für die Haus­aufgaben­betreuung und planen und gestalten darüber hinaus gemeinsam mit den Kindern außerschulische Bildungs- und Freizeitangebote. Das Ergebnis: ein aktiver, erholsamer und kindgerechter Ausgleich zum Schulalltag.

Betreuung an Schulen_Kachel

Unser Anspruch: Vielfalt durch Kooperation

Im Vordergrund steht die Partizipation der Schulkinder an einem vielfältigen, nonformalen Bildungs­angebot, insbesondere in Form von AGs und Projekten. Hierzu setzen unsere Mitarbeitenden auf Kooperation: mit dem Lehrer­kollegium und den Eltern, aber auch mit außer­schulischen Partnern wie Vereinen, Musikschulen oder Kultur­einrichtungen in Frankfurt. Und natürlich haben auch die Kinder selbst einen großen Einfluss auf unser Betreuungs­programm: Ihre Themen, Wünsche und Bedürfnisse fließen kontinuierlich in unsere Arbeit ein, in der die Kinder sich ernst genommen fühlen.

Gestalten Sie mit uns die Zukunft von Frankfurt: Hier finden Sie alle Jobs auf einen Blick!